Microdosing mit LSD

"Microdosing" heißt die Verwendung von mikrodosierten Psychedelika im Alltag. Der Begriff "Psychedelikum" hingegen stammt aus dem altgriechischen und bedeutet "bewussstseinserweiternd".

Seit Jahrhunderten nutzen indigene Kulturen weltweit Psychedelika wie 1S-LSD für Heilungsrituale und die Erweiterung des Bewusstseins. 1S-LSD, ein Derivat der Lysergsäure, gehört zu den Research Chemicals und bietet spannende Möglichkeiten für Forschung und spirituelle Erfahrungen.

Entdecke die transformative Kraft von 1S-LSD und tauche ein in neue Dimensionen des Bewusstseins.

Der beste Weg, sich mit der Mikrodosierung vertraut zu machen, sind unsere Kurse bzw. Programme. Diese sind sowohl für Anfänger als auch für den erfahrenen Anwender geeignet. Mit Hilfe unserer Dokumentation helfen wir Dir, das Beste aus Deiner Mikrodosierungserfahrung herauszuholen. Wir haben drei verschiedene Kurse bzw. Zyklen, die sowohl für 3 als auch für 6 Monate angeboten werden: Anfänger, Fortgeschrittene und Experten.

Viel Spaß beim Forschen!

Microdosing mit LSD " Microdosing " heißt die Verwendung von mikrodosierten Psychedelika im Alltag. Der Begriff " Psychedelikum " hingegen stammt aus dem altgriechischen und bedeutet... mehr erfahren »
Fenster schließen

Microdosing mit LSD

"Microdosing" heißt die Verwendung von mikrodosierten Psychedelika im Alltag. Der Begriff "Psychedelikum" hingegen stammt aus dem altgriechischen und bedeutet "bewussstseinserweiternd".

Seit Jahrhunderten nutzen indigene Kulturen weltweit Psychedelika wie 1S-LSD für Heilungsrituale und die Erweiterung des Bewusstseins. 1S-LSD, ein Derivat der Lysergsäure, gehört zu den Research Chemicals und bietet spannende Möglichkeiten für Forschung und spirituelle Erfahrungen.

Entdecke die transformative Kraft von 1S-LSD und tauche ein in neue Dimensionen des Bewusstseins.

Der beste Weg, sich mit der Mikrodosierung vertraut zu machen, sind unsere Kurse bzw. Programme. Diese sind sowohl für Anfänger als auch für den erfahrenen Anwender geeignet. Mit Hilfe unserer Dokumentation helfen wir Dir, das Beste aus Deiner Mikrodosierungserfahrung herauszuholen. Wir haben drei verschiedene Kurse bzw. Zyklen, die sowohl für 3 als auch für 6 Monate angeboten werden: Anfänger, Fortgeschrittene und Experten.

Viel Spaß beim Forschen!

Microdosing // LSD

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

ACHTUNG: BITTE AUFMERKSAM LESEN

Was ist 1S-LSD und was ist der Unterschied zu LSD?

 
  • 1S-LSD hat eine kleine molekulare Ergänzung zu LSD, welche dafür sorgt, dass es nicht im Betäubungsmittelgesetz (BtMG), dem Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz (NpSG) oder dem Arzneimittelgesetz (AMG) erfasst ist. 1S-LSD darf daher ohne Genehmigung der BfArM erforscht werden.
  • 1S-LSD hat zwar 508U Molekülmasse, davon sind ohne die Weinsäure allerdings 433U effektiv für die Gesetzgebung. 1S-LSD ist daher nicht aufgrund der Regelung der Molekülmasse legal, sondern aufgrund der Tatsache, dass die Struktur nicht unter die derzeitige Fassung des NpSG fällt.
  • Darüber hinaus verkaufen wir hier 1S-LSD ausschließlich für Forschungszwecke.

Ist 1S-LSD legal?

 
  • Ja. Nach dem Verbot von 1D-LSD ist 1S-LSD die nächste Substanz, welche von der Struktur von LSD abgeleitet ist und weder im Betäubungsmittelgesetz (BtMG), im Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz (NpSG) oder dem Arzneimittelgesetz (AMG) erfasst ist.

Was versteht man unter Microdosing mit Psychedelika?

 
  • Microdosing ist ein Biohacking-Trend aus den USA. Hierbei werden sich geringster Mengen legaler psychedelischer Substanzen (LSD-Derivate, Psilocybil oder Kanna) bedient, wodurch viele User über eine ganze Bandbreite an positiven Erfahrungen (kognitive und emotionale Vorteile) berichten - ohne Rausch- oder Abhängigkeitszustände.

Warum könnte Microdosing auch für Dich interessant sein?

 
  • Über 280 Mio. Menschen weltweit leiden laut der WHO unter Depressionen. Neben den Gegebenheiten der Pandemie herrscht darüber hinaus in einer Leistungsgesellschaft stetiger Druck und das Streben nach "mehr". Gleichzeitig entsteht in der Gesellschaft immer mehr Bewusstsein dafür, dass die mentale Gesundheit und das innere Wohlbefinden der Schlüssel zu einem erfüllten Leben sind. Das Verlangen nach alternativen, holistischen Heilansätzen ist präsent wie noch nie.
  • Was in Amerika schon längst bekannt ist und sich bewährt hat, gelangt nun auch nach Europa: Das große Potenzial von Microdosing. 
  • Viele Menschen berichten von einer verbesserten Kreativität, emotionaler Stabilität und produktiveren Konzentration bei Microdosing. Zudem kann Microdosing helfen, Ängste und Depressionen zu reduzieren.

Welche Risiken gibt es beim Forschen mit Microdosing?

 
  • Wie bei jeder psychoaktiven Substanz bestehen bei Microdosing bestimmte Risiken, einschließlich psychischer Nebenwirkungen und körperlicher Unverträglichkeiten.
  • Es ist wichtig, sorgfältig zu recherchieren und sich ggfs. ärztlichen Rat einzuholen, bevor du mit Microdosing beginnst.

Was versteht man unter Macrodosing?

 
  • High Dosing, auch bekannt als Macrodosing oder Full-Experience stellt das Pendant zum Microdosing dar, denn hier geht es wie der Name schon verrät, um die Erforschung einer hohen Dosierung einer psychoaktiven Substanz. Das Ziel dabei ist das Erzeugen eines psychedelischen Trips z.B. um einer spezifischen Intension wie dem Auflösen eines Kindheitstraumas oder negativen Glaubenssätzen nachzugehen.
  • Macrodosing ist im Vergleich zu Microdosing nicht für den Alltag geeignet und sollte ausschließlich mit ausreichend Vorbereitung, Erfahrung und Wissen erforscht werden.

Welche Forschungsergebnisse sind beim Macrodosing möglich?

 
  • Eine hochdosierte psychedelische Erfahrung ist sehr individuell und hängt von vielen persönlichen Faktoren des Einzelnen ab.
  • In Erfahrungsberichten werden sie oft wie folgt beschrieben: Durch diese Erfahrung kann ein tiefgreifender Zugang zu einer bisher noch völlig unbekannten Ebene des Bewusstseins gewonnen werden. Dadurch kann unter anderem eine starke Verbundenheit zu der Natur, dem Umfeld und spirituellem-Ich hergestellt werden. So beginnt eine umfangreiche Reflektion der eigenen Weltanschauung und Glaubenssätzen.
  • Durch den Eintritt in eine tiefere Dimensionen seiner selbst, kann die Heilung der dort tief verankerten Wunden und negativen Glaubenssätze in Angriff genommen werden. Forschende berichten darüber, wie sie dadurch einen neuen Zugang zu sich selbst gefunden haben und mit der Aufarbeitung von Traumata, Depressionen, Ängste, Essstörungen und Suchterkrankungen beginnen konnten.
  • Macrodosing wird von Anwendern oft als eine der heilsamsten und lehrreichesten Erfahrungen ihres Lebens beschrieben.

 

 1S-LSD: Psychedelika für Heilung und Bewusstseinserweiterung

 

Seit Jahrhunderten nutzen indigene Kulturen weltweit Psychedelika wie 1S-LSD für Heilungsrituale und die Erweiterung des Bewusstseins. 1S-LSD, ein Derivat der Lysergsäure, gehört zu den Research Chemicals und bietet spannende Möglichkeiten für Forschung und spirituelle Erfahrungen. Entdecke die transformative Kraft von 1S-LSD und tauche ein in neue Dimensionen des Bewusstseins.

 

Hinweis: Die Inhalte der Seite dienen der allgemeinen Aufklärung und stehen nicht im direkten Zusammenhang mit den hier beschriebenen Produkten. Die Kits sind weder Medikamente noch Lebensmittel. Es handelt sich um Forschungschemikalien, deren Erforschung eigenverantwortlich durchgeführt werden kann.