7 coole Gadgets für einen heißen Sommer

Platz 1: Ruck-zuck zur Strandfigur
das geht am besten mit dem Fitbit Charge (HR). Bei diesem FItness-Tracker zählt jeder Herzschlag. Er misst kontinuierlich die Herzfrequenz und alle Aktivitäten - rund um die Uhr, in jeder Lebenslage. Uhrzeit und Nachrichten vom Smartphone werden selbstverständlich ebenso angezeigt, wie Schritte, Strecke, Kalorienverbrauch und genommene Stufen.

1978442_739898169367703_122862114_o


Platz 2: Der Urlaubsort von oben
Mit den smarten Drohnen von Parrot seid Ihr ruck-zuck über den Wolken... naja, fast. Die Drohnen sind kinderleicht mit dem Smartphone zu bedienen. So entstehen herrliche Urlaubsaufnahmen aus der Luft. Entlang der Küste, den Strand unter Dir. Da werden alle neidisch, die zu Hause bleiben mussten.

parrot-bebop-drone-new-01-2-_1600x1200


Platz 3: Grillen und B-B-Q
Grillen, chillen, Kasten killen! Was gibt es schöneres im Sommer als den Grill anzuschmeißen, ein kühles Bier aufzumachen und das Leben genießen... Halt... einer muss aufpassen, dass das Fleisch perfekt wird... idealerweise das smarte Grillthermometer von Oregon Scientific. Es überwacht das Fleisch und warnt, wenn der ideale Garpunkt erreicht ist. Einfach per App einstellen und relaxen.

Oregon-Scientific


Platz 4: Sonne Tanken
Sonne genießen ohne Angst haben zu müssen, sich einen schmerzthaften Sonnenbrand zu holen. Auch dafür gibt es smarte Hilfe. Netatmo June z.B. misst die UV-Strahlung, berücksichtigt den Hauttyp und die Stärke der Sonnencreme. Ist der Zeitpunkt gekommen sich neu einzucremen oder die Sonne zu verlassen, warnt der June entsprechend. 

netatmo_june_3_1600x1200


Platz 5: Pflanzen brauchen Wasser
Wenn man nicht jeden Abend kontrollieren will, ob die Pflanzen auf Balkon oder im Garten noch genügend Wasser haben, der setzt auf einen Pflanzensensor. Einfach in den Boden zu den Pflanzen stecken, per App die zu kontrollierende Pflanze aussuchen und dann bequem gewarnt werden, wenn gewässert oder gedüngt werden muss. Damit hat jeder einen grünen Daumen.

Flower_Power_Packaging_Front_Blue-600x2000_q85-1600x1200557c43589300e


Platz 6: Smarte Heimüberwachung
Ist alles ok zu Hause? Ein Blick aufs Handy gibt die Antwort. Vorausgesetzt eine smarte Heimüberwachung wurde vor dem Urlaub installiert. Von unterwegs nachsehen, ob die Tür verschlossen ist, die Fenster gesichert sind, das Licht an ist. Ohne Programmierkenntnisse, Plug-&-Play. Mit den Komponenten von ISmart Home ist das ganz einfach.

 A23240


Platz 7: Schlafen, Schlafen, Schlafen
Endlich Zeit die Seele baumeln zu lassen. Sich Zeit nehmen zum Ausruhen und Schlafen. Warum nicht das Schlafen optimieren? Beddit hilft dabei. Der smarte unsichtbare Sensor begleitet das Schlafen und gibt Tipps, wie man den persönlichen Schlaf noch weiter vertiefen oder verbessern kann. So kann man noch mehr aus den wenigen Urlaubstagen an Erholung herausholen.

DIG10025-Beddit-Schlafmanager_2

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.