Jetzt deine Ernährungziele erreichen

Biohacker Rotlichtpanel T-36

109,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Social Media:

Email Icon Facebook Icon Google Icon Twitter Icon
  • 10889
  • 1
  • 1
  • 9
  Biohacker Rotlichtpaneel T-180 Dieses Nahinfrarotpanel verfügt über 36 LEDs... mehr
Produktinformationen "Biohacker Rotlichtpanel T-36"

 

Biohacker Rotlichtpaneel T-180

Dieses Nahinfrarotpanel verfügt über 36 LEDs mit je 5W. Das Besondere – man kann zwischen 660 nm (rot) und 850 nm (nahes Infrarot) frei wählen – oder eine Kombination aus beiden. Je nachdem was einem gut tut. Diese beiden Wellenlängen haben den höchsten Wirkungskreis, den größten physiologischen Effekt.

  • Physiologische Effekte basieren auf einem Phänomen, das als Photobiomodulation bezeichnet wird. Dies bedeutet die photochemische Nutzung nichtionisierender photonischer Energie, um Änderungen in Zellstrukturen auszulösen, die für Photonen empfänglich sind, insbesondere in den Mitochondrien. Auf zellulärer Ebene absorbieren Mitochondrien sichtbare rote und nahinfrarote Lichtenergie, die durch Cytochrom C-Oxidase Energie (ATP) in den Zellen erzeugt. Der Effekt: spürbar mehr Energie!

  • Rotlichttherapie & Nahinfrarot in Kombination: Die Wellenlänge des roten Lichts wird in einem höheren Anteil vom Hautgewebe absorbiert, was es besonders effektiv macht, um die Mitochondrien anzuregen. Es dringt tiefer in das Gewebe ein, wodurch es sich ideal zur Verbesserung der Muskelregeneration, zur Verringerung von Gelenkschmerzen und Entzündungen eignet.

  • Wusstest Du, dass die Rotlichttherapie sichere, konzentrierte Wellenlängen von therapeutischem natürlichem Licht für deine Haut und Zellen liefert, wo oxidativer Stress reduziert und die zelluläre Energieproduktion stimuliert wird? Alles ohne die Nebenwirkungen und Gesundheitsrisiken, die mit verschreibungspflichtigen Schmerzmitteln und invasiven Verfahren einhergehen.

  • Flexibler tragbarer, komfortabler Gebrauch: Das tragbare rote Therapielicht ist die perfekte Lösung für den Büro- und Heimgebrauch, die perfekte Kombination von Wellenlängen für optimale Behandlungen sowohl für oberflächliche / topische Behandlungen als auch für Behandlungen mit tiefem Gewebe.

  • Steigere den Stoffwechsel: Mit dem Rotlichtpanel kann die Durchblutung verbessert werden und so Ödeme schneller verblassen.

  • Einige Menschen werden innerhalb weniger Tage spürbare Verbesserungen sehen, bei anderen kann es länger dauern – je nach Ausgangssituation und Anwendungsfeld.

  • 15 Minuten pro Tag je Hautareal sind perfekt. 


Hintergrund der Rotlichtenergie

Nach der Erfindung der Glühbirne im späten 19. Jahrhundert konnte Licht lokal an verschiedene Körperteile abgegeben werden. Mit der Erfindung des Laserlichts in den 1960er Jahren wurde Licht mit einer Wellenlänge zentralisiert und beispielsweise in der Laserakupunkturtherapie (weicher Laser) eingesetzt. Die neue LED-Beleuchtungstechnologie hat es ermöglicht, den weichen Laser durch die günstigsten LED-Leuchten mit ausreichender Lichtleistung zu ersetzen, bei denen die Wellenlänge des Lichts mit ausreichender Genauigkeit auf einen engen Bereich begrenzt werden kann. Die Wellenlänge des sichtbaren roten Lichts beträgt 620 bis 700 nm, wonach das für das Auge unsichtbare Nahinfrarotlicht im Wellenlängenspektrum bei 700 bis 1400 nm erscheint (99% des Nahinfrarotlichts ist für das Auge unsichtbar).

Einer der Hauptwirkungsmechanismen von rotem Licht ist seine aktivierende Wirkung auf die zelluläre Energieerzeugung, die nicht auf die thermische Wirkung von Lampen zurückzuführen ist, sondern auf die Fähigkeit der Mitochondrien zellulärer Energieinstitutionen, rotes Licht bei Wellenlängen von 600-1000 nm zu absorbieren. LED-Lampen, die sichtbares rotes Licht emittieren, sind am besten geeignet, wenn sie oberflächlich verwendet werden, während Lampen, die für das Auge unsichtbares nahes Infrarotlicht emittieren, die Tiefe von mehreren Zentimetern im Gewebe beeinflussen können.


Verwendung einer Nahinfrarot- und Rotlichtlampe

Drück das Panel nicht fest auf die Haut. Nur in einem maximalen Abstand von 5-10 cm von der Haut verwenden. Der Abstand kann vergrößert werden, wenn es sich besser anfühlt, z. B. bis zu 40-50 cm. Wenn du das Gewebe tiefer beeinflussen möchtest, halte das Panel 5-10 cm von deiner Haut entfernt. Die Bestrahlung sollte morgens oder nachmittags durchgeführt werden. Wenn es abends durchgeführt wird, kann das Einschlafen erschwert werden. 


Wie sollte man anfangen?

Die erste Woche dauert jede Sitzung ca. 2 Minuten. Bei Bedarf kann die Betriebszeit in der folgenden Woche auf 3-5 Minuten und bei Bedarf pro Zielbereich verlängert werden. Eine Verwendungsdauer von mehr als 15 Minuten wird nicht empfohlen, da rotes Licht ein enges therapeutisches Fenster hat. Mit anderen Worten, eine längere Verwendungsdauer erhöht die Wirkung nicht. 

Nach dem ersten Test kann das Panel 1-2 mal am Tag verwendet werden, bei Bedarf ca. 2-3 mal pro Woche. Wenn du tieferes subkutanes Gewebe treffen möchtest, solltest du einen etwas kürzeren Abstand zur Haut (5-10 cm) verwenden.


Mögliche Nebenwirkungen

  • Seltene Nebenwirkungen der Anwendung können eine Überaktivierung des autonomen Nervensystems, Unruhe und Schlaflosigkeit sein, insbesondere wenn du anfänglich in einer zu hohen Dosis zu nahe an der Haut oder zu lange anwendest.
  • Das Panel wird nicht für Kinder, schwangere oder stillende Mütter empfohlen.
  • Falls während des Gebrauchs Nebenwirkungen wie Rötung, Trockenheit, Hautausschlag oder andere Probleme auftreten, beende die Bestrahlung sofort.
  • Das Panel ist für den Freizeitgebrauch bestimmt und kein medizinisches Gerät. Wir empfehlen, das Gerät nicht als Selbstmedikation bei der Behandlung von Krankheiten zu verwenden. 
  • HINWEIS!   Das Panel sollte nicht direkt auf die Augen gerichtet sein. Bei der Verwendung im Gesicht unbedingt die Schutzbrille tragen.
  • Wische die Lampenlinsen in regelmäßigen Abständen mit einem weichen Tuch ab. Das Panel darf nicht in feuchten Bereichen wie der Sauna und dem Badezimmer verwendet werden. 

Packungsinhalt

  • LED-Panel mit 36 LEDs
  • Netzteil mit deutschem bzw. europäischen Stecker
  • Eingebauter Timer
  • Ständer
  • Schutzbrille

LEDs

36x5W

Wellenlänge

Rot 660nm und Nah-infrarot 850nm

Funktion

Digitaler Timer ist eingebaut

Umschaltbar

Rot 660nm oder Infrarot 850nm oder gemischt

Bestrahlungsstärke

98 mW/cm2 at 6 cm

EMF

0

Maße

22x17x4 cm

Energie

180W

Weiterführende Links zu "Biohacker Rotlichtpanel T-36"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Biohacker Rotlichtpanel T-36"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
OURA Ring in heritage silver Oura Ring
Der Ring der Biohacker
ab 314,00 € *
AUSVERKAUFT
HumanCharger HumanCharger
ab 179,95 € *
AYO - Lichtbrille AYO - Lichtbrille
248,95 € * 299,00 € *
TIPP!
AUSVERKAUFT
TIPP!
Digiwell Ultimate Ultron Upgrade Kit Digiwell Ultimate Ultron Upgrade Kit
237,28 € * 296,60 € *
NFC Ring Eclipse NFC Ring - Eclipse
ab 39,95 € * 49,95 € *
TIPP!
Bulletproof Brain Octane Softgels Bulletproof Brain Octane Softgels
Inhalt 60 Stück (0,67 € * / 2 Stück)
19,95 € *
TIPP!
Pavlok 3 Pavlok 3
Per Elektroschock zur Verhaltenskorrektur
199,95 € *
TIPP!
Oura Ring GOLD Oura Ring GOLD
Der Ring der Biohacker - Gold-Edition
419,00 € *
Lykon myDNA Slim Lykon myDNA Slim
184,95 € *
Junk Light Dots Junk Light Dots
14,95 € *
AUSVERKAUFT
HALO 2 SPORT NEUROPRIMING KOPFHÖRER HALO 2 SPORT NEUROPRIMING KOPFHÖRER
469,95 € * 499,00 € *
Zuletzt angesehen
Bewertungen
Kundenzufriedenheit
SEHR GUT 4.91 / 5.00 aus 218 Bewertungen

„Ich habe schon viele Diätprogramme ausprobiert... von A bis Z. Naja.. immer kam ...“
Felix K.

Artikelfragen 1
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Frage von Herr W*** , Datum: 08.04.2021

"Wird es bei der Bestrahlung eigentlich warm, sowie bei einer Rotlichtlampe aus DDR Zeiten ?"

Antwort des Shopbetreibers

"LED Panels strahlen keine Wärme aus.Rotlichtlampen aus DDR Zeiten kennen wir leider nicht. "

Frage stellen