Upgrade Guide
Bewertungen
Kundenzufriedenheit
SEHR GUT 4.93 / 5.00 aus 60 Bewertungen

„Der RFID-Reader empfängt das kleine xNT Implantat absolut problemlos. Da es sehr...“
Christian F.

+49 (0)40 688 70 537 (10:00 – 16:00 Uhr)
Europaweite Lieferung
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Omega-3 Test Kit

78,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Social Media:

Facebook Icon Google Icon LinkedIn Icon Twitter Icon Pinterest Icon
  • DIG10699
  • 1
  • 1
  • 1
  Jetzt dein Omega-3 Level testen Neben Vitaminen oder Mineralstoffen benötigt der... mehr
Produktinformationen "Omega-3 Test Kit"

 

Jetzt dein Omega-3 Level testen

Neben Vitaminen oder Mineralstoffen benötigt der Körper zusätzlich Fett, und zwar Omega-6 und Omega-3-Fettsäuren.
Studien zufolge haben Omega-3-Fettsäuren einen positiven Einfluss auf:

  • die geistige Leistungsfähigkeit und Depressionen
  • die Prävention von Demenz und Alzheimer
  • koronare Herzerkrankungen
  • die Senkung der Blutfette

Beide Fettsäuren sind an den Entzündungsprozessen des Körpers betroffen. Während Omega-3-Fettsäuren entzündungshemmende Funktionen haben, sind Omega-6-Fettsäuren entzündungsfördernd. Wenn beide in einem guten Verhältnis stehen, entsteht ein entzündungsneutraler Zustand. Ein gutes Omega 6 zu 3 Verhältnis ist daher empfehlenswert und anzustreben.

Das Verhältnis von Omega-6-Fettsäuren zu Omega-3-Fettsäuren stellt deine aktuelle Versorgungslage dieser beiden essentiellen Fettsäuren dar. Diese Fettsäuren kann der Körper nicht selber herstellen und müssen daher mit der Nahrung zugeführt werden.

Omega-3-Index
Zudem bestimmen wir für Sie Ihren Omega-3-Index. Dieser wird mit Hilfe neuster Testmethoden aus der Membran der roten Blutkörperchen gemessen. Dadurch ist eine stabile Aussage zur Langzeitversorgung mit Omega-3-Fettsäuren möglich.


Fette bzw. Triglyceride bestehen chemisch gesehen aus einem Molekül Glycerin und drei Molekülen Fettsäuren. Die Fettsäuren lassen sich in gesättigt und ungesättigt unterteilen. Letztere zeichnen sich durch das Vorhandensein sogenannter Doppelbindungen aus, wodurch sie chemisch gesehen reaktionsfreudiger sind als gesättigte Fettsäuren. 

Omega-n-Fettsäuren (n steht für die Stelle der Doppelbindung) sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren - mit mehreren Doppelbindungen -, die der Körper nicht selbst herstellen kann. Sie sind also essentiell und müssen über die Nahrung aufgenommen werden. 
Manchmal werden sie anhand der englischen Abkürzung PUFA (polyunsaturated fatty acids) benannt. Sie kommen in fettreichem Fisch sowie Pflanzen vor. Lediglich die Kettenlänge und die Anzahl der Doppelbindungen machen den Unterschied der einzelnen Fettsäuren und damit ihrer Funktionen in unserem Organismus aus. 

Die drei Haupttypen der Omega-3-Fettsäuen sind die Alpha-Linolensäure (ALA), die Eicosapentaensäure (EPA) und die Docosahexaensäure (DHA). 
Die Vertreter der Omega-6-Fettsäuren sind Linolsäure (LA), welche der Organismus in die beiden ebenfalls mehrfach ungesättigten Gamma-Linolensäure (GLA) und Arachidonsäure (AA) umbaut. Arachidonsäure kann zusätzlich direkt aus Fleisch oder einigen Pflanzen verstoffwechselt werden. 
Unsere westliche Ernährung bietet im Vergleich zu anderen Industrienationen eine recht geringe Menge an EPA und DHA sowie eine erhöhte Menge an AA.


Deine persönlichen Testergebnisse

Einmal klicken, alles wissen: In Deinem Online-Kundenbereich präsentieren wir Dir die Auswertung deines Tests – selbstverständlich passwortgeschützt für maximale Sicherheit! Und in deinem individuellen Expertenbericht erfährst du, welche Stoffe sich negativ auf deine Leistungsfähigkeit auswirken und dich so im Alltag einschränken.
Hinweis: Die im Bericht angegebenen Referenzwerte beziehen sich auf Erwachsene.


So funktioniert der Test


Das Testkit besteht aus:
  • einer mehrseitigen, bebilderten Anleitung, welche Schritt für Schritt die Blutabnahme und den Testablauf erläutert
  • 1 Aktivierungskarte mit Test-ID zur Registrierung
  • Desinfektionstuch, Tupfer, Pflaster, 2 Lanzetten CE 0344, Blutauffangröhrchen, Transportröhrchen
  • einem Rücksendebeutel, mit dem Sie ihre Blutprobe kostenlos per Post an unser Labor zurücksenden können
Packungsinhalt

Mit einem Omega-3 Test bestimmst Du Deine aktuelle Versorgungslage

Der Omega-3 Test von Cerascreen erlaubt dir, sich selbst auf eine ausreichende Versorgung mit Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren zu testen. Für diesen Selbsttest benötigst du keinen Arzt oder andere fremde Hilfe, Du kannst  können Sich ganz einfach selber testen. Die lange Anfahrt und die Wartezeit beim Arzt kannst du dir somit sparen. Es erfordert nur einen Klick online und der Omega-3 Test ist auf dem Weg zu dir. Nach nur wenigen Tagen kommt das Testkit bei dir zu Hause an.

Es besteht aus einer umfangreichen und detaillierten Anleitung, in der die Blutabnahme und der Testablauf schrittweise einfach verständlich erklärt werden, zwei Rücksendekarten mit deiner persönlichen Test-ID zur Registrierung und einem Rücksendebeutel für den kostenlosen Versand deiner Blutprobe. Ebenfalls im Testkit enthalten sind ein Desinfektionstuch, ein Tupfer, zwei Lanzetten CE 0344, ein Blutauffangröhrchen, Pflaster, ein Transportröhrchen und ein Namensetikett. Nach dem Erhalt des Omega-3 Tests sowie dem aufmerksamen Lesen der Anleitung entnimmst du zunächst einige Tropfen Blut aus deiner Fingerspitze und sendest dieses mit dem beiliegenden Umschlag kostenlos zurück.

Der Omega-3-Test ermöglicht somit zuverlässige Aussagen zur Langzeitversorgung mit Omega-3-Fettsäuren. Diese kannst du nach nur ein paar Tagen online im „mein Cerascreen“-Bereich in deinem Ergebnisbericht abrufen. Des Weiteren erhälst du dort wissenswerte Informationen rund zum Thema Omega-3 sowie individuelle Ernährungsempfehlungen abgestimmt auf deine Diagnose. Der Omega-3 Test verschafft dir einen genauen Überblick über deine aktuelle Versorgungslage und gibt dir wichtige Empfehlungen für deine zukünftige Ernährung. Du erfährst beispielsweise ob Nahrungsergänzungsmittel, wie Fischöl-Kapseln, konsumiert werden müssen oder ob das Essen von bestimmten Lebensmitteln, wie Fisch oder Leinöl, für dich ausreichend ist.

 

Was ist überhaupt Omega-3?

Omega-3 sind Fettsäuren. Diese lassen sich in gesättigte und ungesättigte Fettsäuren unterteilen. Bei ungesättigten Fettsäuren liegen Doppelbindungen vor, weshalb sie chemisch gesehen reaktionsfreudiger sind. Omega-n-Fettsäuren sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die mehrere Doppelbindungen besitzen. Das „n“ beschreibt hierbei die Stelle der Doppelbindung. Somit sind Omega-6 und Omega-3-Fettsäuren eine Untergruppe der Omega-n-Fettsäuren, welche für den Menschen lebensnotwendig sind. Da diese allerdings nicht durch den Körper selbst gebildet werden können, müssen die Omega-n-Fettsäuren über die Nahrung aufgenommen werden.

Zu den drei Haupttypen der Omega-3-Fettsäuren zählen die Alpha-Linolensäure (ALA), die Docosahexensäure (DHA) und die Eicosapentensäure (EPA). Die Linolsäure (LA), die Gamma-Linolensäure (GLA) sowie die Arachidonsäure (AA) sind Vertreter der Omega-6-Fettsäuren. Die Gamma-Linolesäure und die Arachidonsäure, welche auch über Lebensmittel, wie Fleisch oder bestimmten Pflanzen, direkt aufgenommen werden kann, bildet der Körper aus der Linolsäure. Im Vergleich zu anderen Industrieländern wird mit der westlichen Ernährung vermehrt AA aufgenommen und weniger EPA und DHA. Bei Menschen wird eine Aufnahme von 250 mg DHA und/oder EPA empfohlen. Sollten nicht genügend Omega-3-Fettsäuren (ALA, DHA, EPA) über die Nahrung aufgenommen werden, kann dies sehr negative Auswirkungen auf die Gesundheit der Betroffenen haben.

Ein Omega-3-Index von unter 4 Prozent bedeutet beispielsweise ein zehnfach höheres Risiko einen unerwarteten Herztod zu erleiden als ein Omega-3-Index von über 8 Prozent. Des Weiteren sind Omega-3-Fettsäuren gesund und besitzen einen positiven Einfluss auf den Cholesterinspiegel, den Blutzucker, das Immunsystem, die Haut und das Herz-Kreislauf-System. Mögliche Symptome bei einem Omega-3-Mangel sind Sehstörungen, Muskelschwäche, Störungen der Oberflächen- und Tiefensensibilität sowie Zittern. Sollten diese Symptome auftreten, empfiehlt es sich umgehend einen Omega-3 Test zu machen. Da die Omega-6 und Omega-3-Fettsäuren in einigen biochemischen Vorgängen miteinander konkurrieren ist auch das Verhältnis dieser im Körper von Bedeutung. Empfohlen wird ein Verhältnis von 5:1. Generell sollten Sie immer darauf achten, genügend Omega-3-Fettsäuren aufzunehmen, um Erkrankungen vorzubeugen. Mit dem Omega-3 Test von Cerascreen ermitteln Sie schnell und einfach Ihre aktuellen Werte und können auf diese umgehend reagieren.

 

Omega-3 Test liefert wichtige Informationen für die richtige Ernährung

Durch die regelmäßige Durchführung eines Omega-3 Tests kannst du deine Ernährung optimal an deine Bedürfnisse anpassen. Damit du dies selber durchführen kannst, erhälst du zusammen mit der Diagnose und dem Ergebnisbericht individuelle Ernährungsempfehlungen, welche genau auf deine Werte abgestimmt werden. Sollte dein Omega-3-Index zu gering sein, empfiehlt sich der Konsum von Chiasamen, Leinöl, Walnüssen, Rapsöl, Thunfisch, Makrele, Sardine, Lachs, Fischöl und Fisch generell. Alle diese Lebensmittel besitzen einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren. Leinöl empfiehlt sich besonders, da hier das Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3-Fettsäuren 1:3 beträgt. Das Verhältnis zu anderen Fettsäuren sollte immer beachtet werden, da Sie die Omega-3 Aufnahme erhöhen müssen, wenn du beispielsweise einen fettigen Burger isst. Sollte die Versorgung mit Omega-3 über die Ernährung nicht ausreichen, können Betroffene dieses auch über Nahrungsergänzungsmittel (zum Beispiel Fischöl-Kapseln) zu sich nehmen. Mache jetzt einen Omega-3-Test, um zu wissen, inwiefern du deineErnährung umstellen solltest. Beuge Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor und investiere in deine Gesundheit.

 

 

Weiterführende Links zu "Omega-3 Test Kit"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Omega-3 Test Kit"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen